Nachmittagsbetreuung

Allgemeine Informationen zur Nachmittagsbetreuung
Nachmittagsbetreuung
Anbieter

Die Nachmittagsbetreuung ist eine Kooperation der Gustav-Werner-Schule und des bhz Stuttgart e.V. (Link: www.bhz.de ) (bhz). Sie wird unterstützt und gefördert durch die Stadt Stuttgart. Die Durchführung übernimmt der Familienentlastende Dienst (FELS) in Kooperation mit der Caritas Stuttgart.

Ziel

Die Nachmittagsbetreuung hat das Ziel, dem Bedarf vieler Familien nach Betreuungszeiten mittwochs und freitags nachzukommen, da an diesen Tagen kein Nachmittagsunterricht stattfindet.

Zielgruppe

Das Angebot richtet sich an Schüler und Schülerinnen der Gustav-Werner-Schule aller Altersgruppen.

Zeiten

Mittwoch 13:30Uhr – 15:15Uhr

Freitag 12:00 Uhr – 15:15Uhr

Im Anschluss an die Nachmittagsbetreuung werden die Schülerinnen und Schüler nach Hause gebracht.

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt über die Schule. Die Teilnehmendenzahl ist begrenzt. Die Teilnahme ist freiwillig. Eine regelmäßige Teilnahme ist erwünscht. Jüngere Schülerinnen und Schüler werden bevorzugt, wenn die Platzanfragen die aktuell verfügbaren Plätze übersteigen.

Kosten

Das Angebot ist kostenlos. Lediglich das Mittagessen am Freitag wird den Familien berechnet.

Ablauf

Die Teilnehmenden der Nachmittagsbetreuung sind in festen Gruppen von 5 bis 8 Kindern, die in der Regel in einem ähnlichen Alter sind. Jede Gruppe hat eine feste Gruppenleitung, die für die inhaltliche Gestaltung des Programms verantwortlich ist und eine pädagogische Ausbildung besitzt. Unterstützt wird sie oder er von einer Zweitkraft. Schüler und Schülerinnen, die während des Unterrichts von einer Schulbegleitung unterstützt werden, erhalten diese Unterstützung auch in der Nachmittagsbetreuung. In der Regel werden die Kinder von den jeweiligen Klassenlehrerinnen oder Klassenlehrern an die Mitarbeitenden der Nachmittagsbetreuung übergeben, so dass ein kurzer Informationsaustausch, was an dem Tag bisher wichtig oder besonders war, gewährleistet ist.

Je nach Absprache mit den Kindern findet das Angebot an der Schule statt oder es werden Ausflüge unternommen. Besonders beliebt sind das Fahrrad- oder Rollerfahren auf dem schuleigenen Übungsplatz, Kochen und Fußball spielen. Aber auch Ausflüge in Museen und auf die Spielplätze in der Umgebung sind häufig nachgefragt.

Für das gemeinsame Miteinander aller Gruppen bieten wir verschiedene Aktionstage und ein gemeinsames Abschlussgrillen an.

Weitere Angebote des FELS

Haben Sie Interesse an weiteren Angeboten am Nachmittag und in den Ferien für Ihr Kind? Der FELS bietet ein breites Gruppenangebot, wie zum Beispiel Schwimm- und Sportgruppen. Auch in den Ferien bieten wir mit unseren Kooperationspartnern aus der Kinder- und Jugendarbeit vielfältige Freizeiten an. Bei Interesse fordern Sie bitte unser Jahresprogramm an oder informieren Sie sich auf unserer Homepage. https://www.bhz.de/angebote-fuer-menschen-mit-behinderung/familienentlastender-service/

Ansprechpartnerinnen:

An der Schule: Fr. Reich
Vom bhz: Fr. Heckwolf