Leitbild

Leitbild

Ziel der schulischen Bildung an der Gustav-Werner-Schule ist es, unseren Schülern Wege zur größtmöglichen gesellschaftlichen Teilhabe zu eröffnen.
Wir sind der Überzeugung, dass dies nur in einem stetigen lebensweltorientierten Unterricht gelingen kann.

Dieses Prinzip ist unsere pädagogische Grundlage und drückt sich unter anderem durch vielfältige und intensive Kooperationen mit schulischen und außerschulischen Partnern aus.

Unsere Schüler benötigen auf vielfältige Weise intensive Förderung. Das führt dazu, dass die individuellen Bedürfnisse und Fähigkeiten des Schülers und seine aktuellen Lebensumstände Ausgangspunkte unseres pädagogischen Handelns sind.

Bausteine unserer pädagogischen Arbeit sind:
• Individuelle Förderung
• Ganzheitliches Lernen
• Eine Fokussierung des Unterrichts auf Selbstbestimmung und Selbstständigkeit
• Orientierung am Lebensalter der Schüler
• Ein lebensweltorientiertes Bildungskonzept
• Ein differenziertes Schulprofil
• Aufbau einer Erziehungspartnerschaft mit den Eltern
• Vernetzung mit anderen Institutionen
• Intensive organisatorische und konzeptionelle Zusammenarbeit mit dem Schulnetzwerk der öffentlichen SBBZ mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung sowie körperliche und motorische Entwicklung in Stuttgart